rail.pictures

Sorry, this content is not available in english.

However, we can run this page through Google Translate for you. Just click here.


...eine Zeitreise in den Schweizer Eisenbahnbetrieb der 1980er und 1990er Jahre


Wir hatten noch mal einen sonnigen Tag vor uns. Und dann pendelt es langsam aus bis wir dann nach einem lustigen Abend wieder in der Schweiz eingetroffen sind.


Es bleibt Sonnig um Mo i Rana und der Verkehr zieht wieder an. Das lange Wochenende war vorbei und nebst vielen Talenten liess sich auch CargoNet mit den Kistenzügen wieder öfters blicken.


Jetzt beginnt die "Zugarme Zeit". Denn Feiertag und Wochenende nagen am Verkehr. Wir nehmen daher mit was wir können zwischen dem Saltfjell und Bjerka.


Norwegischer Frühling ... er kann soooo schön sein! Und zum Titel: Ja, es dauert nur noch ein bisschen. Galt für zwei Dinge in diesen Tagen. Erstens die Sonne, und zweitens der 5795 am Freitag. Aber alles schön der Reihe nach.


In Montenegro um den längsten Tag im Jahr 2013. Drei Tage im Land der schwarzen Berge, mit Sonne satt von Früh bis Spät und etwas Kontrastprogramm.


Am 3. Juni fuhr der erste Traverso im VAE-Regelbetrieb. Grund genug also, sich noch einmal die letzten Tage des alten Voralpen-Express vor Augen zu führen.


Auch meinereiner zog es nach Norwegen. Doch später als David ... unsere Zeit überschnitt sich für drei Tage und zwei Sonnenbilder. Wir fliegen mit Komplikationen nach Trondheim und erleben dann wieder mal das Norwegische Wetter hautnah. Bis dann plötzlich die Sonne kommt.