rail.pictures

Sorry, this content is not available in english.

However, we can run this page through Google Translate for you. Just click here.

Osteuropa 2007 Teil 1 Ljubliana - Zidani Most

Von

Unseren ersten Tag in Slowenien verbrachten wir auf der Hauptstrecke Ljubljana - Zidani Most. Unsere Reise begann am Abend zuvor in Zürich (es war der 27.7.2007), wo wir den EN nach Zürich - Villach - Ljubljana - Zagreb - Beograd bestiegen. Leider waren alle Liegewagenplätze 2 Wochen vor unserer Abfahrt schon ausgebucht, so dass wir uns Sitzplätze reservieren mussten. Die Sitzplätze waren im Abteilwagen der Serbischen Staatsbahn reserviert. Wie sich herausstellte, war im System aber ein Grossraumwagen eingetragen. Ist das nun ein Problem? Ja ist es! Im Abteilwagen hatte es nächmlich nur 60 Plätze (10 6er Abteile) statt 80 Plätze (20 4er Abteile) wie in einem Grossraumwagen. Weil nun der Zug noch mehrmals die Nummer wechselt, war es dem System anscheinend möglich gewisse Plätze doppelt zu reservieren! Für uns hies dass dann stehen bis Innsbruck (Zürich - Innsbruck sind schlappe 4h). In Innsbruck gabs nen Zusatzwagen, in diesem konnten wir mit einem Voralberger, den wir im Zug kennenlernten, ein Abteil ergattern. Mit den zusammengezogenen Sitzen ergab sich dann für jeden von uns 3en ein Bett. So konnten wir die nächsten 4h bis Villach durchschlafen. In Villach wurde unser wagen dann wieder abgehängt und wir standen bis Jesenice, wo die Slowenen ihrerseits wieder Wagen anhängten. Natürlich haben wir diesen Zwischenfall nach unserer Rückkehr reklamiert, dabei gabs von der SBB Fr. 20 Entschädigung, immehin ... Aber zurück zu unserer Reise, einigermassen pünktlich erreichten wir um halb neun Uhr Ljubljana. Schnell verstauten wir unser Gepäck in einem Schliessfach und konsultierten dann den Fahrplan der Züge nach Zidani Most. 8:45 na das passt ja prima! Nur irgendwie war dieser Zug nirgens ... Im Fahrplan lasen wir dann: "Ne vozi ob sobotah, nedeljah in praznikih". Mein Ferien Italienisch sagte mir, dass Sabato Samstag auf Italinisch heisst, da wird wohl sobotah Samstag auf Slownisch sein und ne vozi heisst dann wohl fährt nicht ... Dummerweise war der nächste Regio auch so einer, der Samstags nicht fuhr, als mussten wir den EC 100 "Joze Plecnik" (Ljubljana - Prag) nach Zidani Most nehmen.

Der Zug wurde dann auch unser erstes Bild auf der Tour:
Class 342 of SZ at Ljubljana


Ebenfalls noch in Ljubljana fotierten wir diese 2 363er:
Class 363 of SZ at Ljubljana


Wie gesagt ging es dann nach Zidani Most, unterwegs hielten wir ausschau nach stellen. Dabei fiel uns die Gegend um Kresnice ins Auge. Wir entschlossen, am Nachmittag dahin zurückzukehren. Vorerst fuhren wir aber bis Zidani durch, wo wir ausstiegen und unseren EC 100 nochmals bei der Ausfahrt machten:
Class 342 of SZ at Zidani Most


Weil nicht gleich ein Regio zurück fuhr, liefen wir zum Gegenhang um die Bahnhofsausfahrt von Zidani zu machen, dabei hatten wir Glück, denn als wir oben waren kam gerade eine 362 mit einem Güterzug in Richtung Kroatien:
Class 362 of SZ at Zidani Most


Für die, die Zidani Most nicht kennen, hier eine kleine Info. Der Ort selber ist ein unbedeutender Weiler. Am Bahnhof halten jedoch sämtliche Personenzüge, dies weil sich hier die Strecken nach Maribor und Zagreb verzweigen. Auf dem Bild oben seht ihr links die Strecke nach Zagreb und rechts diejenige nach Maribor. Nicht sichtbar auf dem Bild ist das Verbindungsgleis, Maribor - Zagreb. In Zidani Most fliesst ebenfalls noch die Savina in die Sava. Die beiden Brücken führen dabei über die Savina, die hinter der linken Brücke in die Sava fliesst.

Wie geplant fuhren wir nach unserem Intermezzo in Zidani zurück nach Kresnice. Dort erwarteten wir den IC nach Maribor:
Class 342 of SZ at Kresnice


Der ihm folgende Regio machte ich vor dem imposanten Zementwerk beim Bahnhof:
Class 312 "Desiro" of SZ at Kresnice


Nach diesen beiden Zügen liefen wir weiter in Richtung Litja wo wir eine gute Stelle fanden für den IC 1253 "Carlo Goldoni" (Venezia SL - Ljubljana - Zagreb Glavni Kolod. - Budapest-Keleti):
Class 342 of SZ between Kresnice and Litija


Ihm folgte eine 541 alias 3-System Taurus mit einem Güterzug:
Class 541 "Taurus" of SZ between Kresnice and Litija


Weiter gings mit einem weiteren Desiro:
Class 312 "Desiro" of SZ between Kresnice and Litija


Als letzten Zug an dieser Stelle machten wir IC 211 (Villach - Beograd):
Class 541 "Taurus" of SZ between Kresnice and Litija


Nun liefen wir noch ein Stück weiter in Richtung Litja wo wir noch 2 Güterzüge erwischten, den ersten mit 363:
Class 363 of SZ between Kresnice and Litija


Den zweiten mit 362:
Class 362 of SZ between Kresnice and Litija


Abschliessend wollten wir noch eine Stelle auf der anderen Seite des Bahnhofs machen. Als wir dort ankamen, mussten wir jedoch feststellen, dass die Sonne schon zu weit gezogen war. Also gingen wir nochmals auf die andere Seite des Bahnhofs wo wir nochmals den "Joze Plecnik" machten, diesmal jedoch den Gegenzug nach Ljubljana:
Class 363 of SZ at Kresnice


Nach diesem Bild fuhren wir zurück nach Ljubljana wo wir noch ein Weilchen nach der Jugendherberge suchten, die wir gebucht hatten. Für den zweiten Tag war dann ein Abstecher nach Kroatien geplant, doch davon mehr in Teil 2!